Hepatitis-C-Report: Bessere Aufkl├Ąrung gefordert

Chronische Infektionen mit dem Hepatitis C-Virus (HCV) verursachen weltweit rund 350.000 Todesfälle pro Jahr. Größte Herausforderung im Kampf gegen die Krankheit ist die nach wie vor hohe Dunkelziffer. Zwar könnten mittlerweile dank innovativer Therapien ein Großteil der betroffenen Patienten geheilt werden, doch viele wissen gar nicht, dass sie infiziert sind. Darauf macht der Welt-Hepatitis-Tag am 28. Juli unter dem Motto „Think again“ aufmerksam. Patientenorganisationen setzen sich grenzüberschreitend für eine bessere Aufklärung ein und appellieren an alle Beteiligten der Versorgung, eng zusammen zu arbeiten. Ein..

 

InfoService 955

Haben Sie Fragen zu unseren Produkten? Wir helfen Ihnen unter 02137-955-955 gerne weiter. Allgemeine Anfragen: 02137-955-0

   

More News

Janssen stellt den Vertrieb für Invokana® in Deutschland ein

Konsequenz aus dem G-BA-Beschluss vom 4. September gezogen Neuss, 23. September 2014. Das forschende Pharmaunternehmen Janssen stellt ab sofort den Vertrieb für das Medikament Invokana (Canagliflozin) in Deutschland ein. Folglich wird Janssen nicht in Preisverhandlungen mit dem GKV-Spitzenverband eintreten. Der Gemeinsame..

Versorgungsprogramm Hepatitis C

Wer an einer schweren Erkrankung leidet, sollte nicht nur bestmöglich medizinisch behandelt, sondern auch individuell begleitet werden. Für eine optimale Versorgung müssen sowohl die Angebote als auch die Versorgungsprozesse stimmen. Beispiel Hepatitis C: Bei der anspruchsvollen Therapie brauchen Patienten..

Pharma Fakten: Arzneimittelhersteller gr├╝nden Branchendienst

Im September startet auf Initiative von Arzneimittelherstellern ein neuer Service für Journalisten: Pharma Fakten. Die Redaktion von Pharma Fakten liefert News und Hintergründe zur Gesundheitswirtschaft, insbesondere zu Themen der Pharmaindustrie. Pharma Fakten ist sowohl Branchendienst für Journalisten als auch..

Janssen-Forscher gewinnen ÔÇ×European Inventor AwardÔÇť

Die Janssen-Forscher Koen Andries aus Belgien und Jerome Guillemont aus Frankreich sind für die Entwicklung eines Wirkstoffs gegen multiresistente Tuberkulose mit dem renommierten Europäischen Erfinderpreis 2014 in der Kategorie „Industrie“ ausgezeichnet worden. Der Preis gilt als Europas „Oscar für..